Artikel

Einladung zum Proofit-Apéro von öbu

Wir freuen uns ausserordentlich, Sie zum ersten Proofit-Apéro in diesem Jahr einzuladen. D... mehr »

Natur- und Umwelt-Fachfrau/fachmann mit eidg. FA

Wollen Sie Fuss fassen in der Umwelt- und Nachhaltigkeitsbranche? mehr »

Arena für Nachhaltigkeit

2012 wird in Spreitenbach (AG) die Umwelt Arena eröffnet - das erste Informations- und Kom... mehr »
10.12.2012, zvg

Neuer Förderer für «bluecamp»

Stiftung Mercator Schweiz unterstützt bluecamps – der Klimaschutz-Workshop für Lernende – von myblueplanet

Die Stiftung Mercator Schweiz unterstützt die bluecamps der Klimaschutzorganisation
myblueplanet. Damit können die erfolgreichen und beliebten Klima-Workshops für
Lernende bis 2015 weiter durchgeführt werden. In den unentgeltlichen bluecamps
erfahren die Jugendlichen, wie sie in ihrem Arbeitsalltag ein eigenes Klimaschutz-
Projekt auf die Beine stellen können.

Bereits zwei bluecamps hat die Schweizer Klimaschutzorganisation myblueplanet erfolgreich
durchgeführt. 35 Lernende aus neun Unternehmen erfuhren in den zweitätigen Workshops,
wo Klimaschutz anfängt und was sie konkret dafür tun können. Die Teilnehmer diskutierten,
welche Massnahmen einfach realisierbar sind, und entwickelten eigene Klimaschutz-
Projekte, die sie dann in ihren Unternehmen umsetzten.

Mit der Stiftung Mercator Schweiz hat myblueplanet einen neuen, wichtigen Partner
gewonnen. Die Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen für Umweltfragen ist der
Stiftung ein besonderes Anliegen. Sie will jungen Menschen nicht nur zeigen, was zum
Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen möglich ist. Die Stiftung möchte sie auch mit
Projekten wie den bluecamps ermutigen, für die Umwelt aktiv zu werden. Neben der Stiftung
Mercator Schweiz unterstützen Erdgas Zürich und die Projektpartner myclimate, die Agentur
Paroli AG und Gesundes Haus das Projekt.

Moritz Kulawik, Projektleiter der bluecamps, ist begeistert von der Einsatzbereitschaft der
Workshopteilnehmer: «Das grosse Engagement und die Motivation der Lernenden
faszinieren mich immer wieder aufs Neue. Es wurden bereits viele spannende Klimaschutz-
Projekte in den unterschiedlichsten Unternehmen umgesetzt. Wir erzielen dank dem Einsatz
der Auszubildenden in vielen Firmen ein echtes Umdenken. Nachhaltiger kann Klimaschutz
gar nicht sein.»

Die Vorbereitungen für die bluecamps 2013 sind bereits in vollem Gange. Die nächsten
Workshops für Lernende finden am 22. und 23. April 2013 in Basel und am 19. und 20.
September 2013 in Flaach/ZH statt. Die Teilnahme ist gratis. Lernende werden von ihren
Betrieben für die zwei Tage des Workshops freigestellt. Interessierte Lehrbetriebe können
ihre Lehrlinge schon jetzt für die bluecamps anmelden
und dürfen gespannt sein, mit
welchen Projektideen diese in den Betrieb zurückkehren.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.bluecamp.ch

Kommentare